Bioklimatische Lamellendächer: nicht alle bioklimatischen Lamellendächer sind gleich!

Bioklimatische Lamellendächer sind eine optimale Lösung, um einen Außenbereich vor Wasser, Wind und Sonne zu schützen oder einen zusätzlichen und flexiblen überdachten Raum zu gestalten und damit zusätzlichen Wohnraum zu gewinnen. Die von Sunroom geplanten bioklimatischen Lamellendächer bestehen aus drehbaren wärmegedämmten Lamellen, die automatisch geneigt und zusammengeschoben werden können und damit eine absolut flexible Regulierung vom Grad der Überdachung, Belüftung und Beleuchtung der Räume erlauben, die so ganz nach Belieben und vollkommen entspannt genutzt werden können. Außerdem können sie mit einer in die Struktur integrierten LED-Beleuchtung und mit Klimasensoren ausgestattet werden, die für maximalen Komfort garantieren.

Qualität und Leistung

Heute müssen bioklimatische Lamellendächer eine gute Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse aufweisen, insbesondere gegen Wind und Wasser. Das bioklimatische Lamellendach Oskura Waterproof wurde entsprechenden Dichtigkeitstests unterzogen und bietet eine Schlagregendichtheit (DIN EN 12208) der Klasse 2A und einen Widerstand gegenüber Windlasten (DIN EN 13659:2009) der Klasse 6. Der Widerstand gegenüber Windlasten wurde bei Oskura Waterproof mit einem Druck von 4.500 Pa getestet, ohne dass Verformungen oder Brüche des Systems aufgetreten sind. Unserer Ansicht nach ist das die Qualität, die ein modernes bioklimatisches Lamellendach bieten muss. Beim Bau derartiger Konstruktionen ist es extrem wichtig, die Sicherheit und Stabilität zu prüfen und nicht an der Qualität zu sparen!

Bioklimatische Lamellendächer: Preise

Bei Sunroom hat jedes Projekt seine eigene Geschichte. Schon immer haben wir unsere Arbeitsweise an die Anforderungen unserer Kunden angepasst. Die bioklimatischen Lamellendächer aus Aluminium bieten maximalen Gestaltungsfreiraum und lassen sich perfekt an den Raum anpassen, der geschützt werden soll. Wenn der Raum freistehend ist, können selbsttragende Konstruktionen verwendet werden. Selbstverständlich können auch vorhandene Räume überdacht oder ein an der Wand angebautes Lamellendach installiert werden. Eine Preisliste kann nicht erstellt werden, da der Preis für ein bioklimatisches Lamellendach von verschiedenen Faktoren abhängig ist, wie Abmessungen, Struktur, gewählte Oberflächen u/o Farben, kundenspezifische Anpassungen und so weiter. Unsere Projektplaner und unsere Partner sind deshalb gerne bereit, gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Ihr spezifisches Projekt zu finden. Ein weiterer Faktor, der nicht vernachlässigt werden darf, sind die Wartungskosten: Die Verwendung von Aluminium und die Zuverlässigkeit der Bauteile, die für die beweglichen Teile verwendet wurden (und in jedem Fall immer verfügbar sind), machen die Wartung einfach und kostengünstig und garantieren für eine höhere Lebensdauer im Vergleich zum Beispiel zu Lamellendächern mit Holzkonstruktion oder Überdachungen, die mit Markisen realisiert werden.